Montag, 5. November 2012

Gewinnspielteilnahme "Maria sucht..."

Seit einiger Zeit geister ich täglich bei Maria auf dem Blog und durchsuche die tollen Tezepte von ihr. Gefunden habe ich schon einiges und auch schon das ein oder andere nachgemacht, wie zum Beispiel den Schokokuchen *yummi*.
Nun hat Maria Geburtstag, okay nicht sie selber sondern ihr Blog aber genau das ist der Grund, für gaaanz tolle Gewinnspiele die es auf dem Blog gab. Den Abschluss bildet "Maria sucht", hier sind wir alle aufgefordert etwas von Maria nachzukochen oder backen und zu fotografieren. Ich muss zugeben, es hat bei mir und meinem Freund ziemlich lang gedauert, bis wir uns entschieden hatten was wir machen, konnten uns dann aber doch für die Ravioli mit Basilikumsoße entscheiden und ich bin froh darüber, denn es war einfach zauberhaft!

Hier nun unsere Ravioli:

Hier kommt das Rezept:
 
Zutaten für den Teig:
300g Mehl
3 Eier
2 EL ÖL
2 EL Wasser
1 TL Salz

Zutaten für die Füllung:
1 Zwiebel
250g Rinderhack
3-4 EL Milch
Salz
Pfeffer
1 EL Paniermehl

Zutaten für die Soße:
250ml Milch
75 g gekochter Schinken
6-7 Stiele Basilikum
2 EL Butter
200 g Schlagsahne
150 ml Gemüsebrühe

evtl. Parmesan

Zubereitung:
Knetetet die Zutaten für den Teig so lange, bis ihr einen glatten Teig erhaltet, formt diesen nun zu einer Kugel und legt diese in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
Während dieser Zeit schneidet ihr die Zwiebeln fein und mischt sie mit den restlichen Zutaten der Füllung.
Schneidet nun den Schinken in Streifen, wascht und zupft den Basilikum (hebt ein paar Blättchen zu garnieren auf). Jetzt die Butter in einem großen Topf schmelzen lassen und das Mehl einrühren und anschwitzen. Anschließend mit Sahne, Brühe und Milch ablöschen und ein wenig köcheln lassen. Nun die Schinken- und Basilikumstreifen hinzufügen und ggf etwas Salz und Pfeffer dazu geben.
Jetzt wird der Nudelteig portionsweise dünn ausgerollt und entweder mit einem Raviolimaker ausgestochen oder in Quadrate geschnitten. Auf jedes Stück etwa 1 TL der Füllung geben und den Rand der Nudeln mit etwas Wasser verkleben.
Zu guter Letzt reichlich Salzwasser zum kochen bringen, wenn das wasser kocht den Topf von der Flamme nehmen. Jetzt die Nudeln vorsichtig hineingeben und warten bis sie an die Wasseroberfläche steigen, dann sind sie fertig!
Nun auf Tellern anrichten und am Besten in netter Gesellschaft genießen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Bitte habt etwas Geduld, wenn die Freischaltung etwas dauert...